Gemeinsam mit dem Musiktheaterprojekt MOVE TOGETHER wird die Jazzmaschine nun erstmals in einer atemberaubenden live-Inszenierung der Welt präsentiert. Im Rahmen des gleichnamigen zweiwöchigen Sommercamps mit Jugendlichen aus Polen und Deutschland, wurde unter der Anleitung erfahrener Musiker, Darsteller und Techniker die Erstaufführung konzipiert und einstudiert. Gefördert wurde dieses Projekt als Teil des dreijährigen Kooperationsprojektes „Kulturpartner“ / „Partnerzy z Kultura“ zwischen dem Steinhaus e.V. und den Jeleniogórskie Centrum Kultury im Rahmen des „Kooperationsprogrammes INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020“ des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie durch das Bundesprogramm „POP II GO – Unterwegs im Leben“. An den Workshops vom 25.06. bis 10.07. im Steinhaus in Bautzen nahmen insgesamt 45 Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 25 Jahren teil.

 

TERMINE:

 

8.Juli 20.00 Uhr, Kunstinitiative "Im Friese" e.V., Friesestrasse31, 02681 Kirschau

9.Juli 15.00 Uhr, Kunstinitiative "Im Friese" e.V., Friesestrasse31, 02681 Kirschau

TICKETS:


Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten sollten Karten rechtzeitig im Voraus unter der 03591 531 99 72 oder via Mail an alexander.noack@steinhaus-bautzen.de reserviert werden. Reservierte Freikarten können dann im Steinhaus (26.-30.06. von 09:00 bis 18:00 Uhr / 03.-07.07. nach Absprache) oder bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am Einlass abgeholt werden.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© jazzmaschine.de